Behinderte

Der TT Circuit besitzt drei Tribünen, die für Behinderte zugänglich sind – die so genannten Rollstuhlebenen. Diese gut zugänglichen Stellen befinden sich an sehr schönen Stellen entlang der Rennstrecke: neben der Haupttribüne, der Stekkenwal-Tribüne und der Ossebroeken-Tribüne. Wenn Sie davon Gebrauch machen möchten, genügt eine Stehplatzkarte. Sie können sich von einer anderen Person begleiten lassen, die ebenfalls über eine Stehplatzkarte Zugang erhält.

Achtung: Während der Superbike-WM ist freitags und samstags nur die Rollstuhlebene neben der Haupttribüne geöffnet. Sonntags sind auch die Ebene in der Ossebroeken-Kurve und die Ebene neben der Stekkenwal-Tribüne geöffnet.

Parken für Behinderte
Behinderte können nach Vorlage ihres Behinderten-Parkausweises auf dem speziellen, asphaltierten Parkplatz hinter der Strubben-Tribüne (Nordseite der Rennstrecke) parken. Diese Parkplätze sind sowohl für die Rollstuhlebene neben der Haupttribüne als auch für die Rollstuhlebene neben der Ossebroeken-Tribüne geeignet.

Toiletten
In der direkten Nähe der Ebenen für Behinderte gibt es spezielle Toiletten.